Wie wähle ich die Größe aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie wähle ich die Größe aus?

      Generell ist zu empfehlen, sich vorab gut einzulesen und selbst zu informieren um Wünsche auszubilden und dann erst die Größenfrage mit dem PC zu besprechen, unbedingt auch Photos mitzunehmen, auf denen zu sehen ist, welche Vorstellungen man hat. Körpergröße, das Gewicht, die Form des Brustkorbes, der Unterbrustumfang sowie Haut- und Bindegewebsbeschaffenheit sind Faktoren, die in die "Größenfrage" eingehen sollten, wichtig ist aber wirklich, zu wissen was man möchte und dies auch klar zu kommunizieren.

      Auch sollte man sich nicht an Körbchengrößen festhalten.
      Ein C-Körbchen ist nicht gleich ein C-Körbchen. Ein 70C ist z. B. wesentlich kleiner als ein 80C. Das 80C-Körbchen entspräche einem 70E-Körbchen. Die Körbchengröße sinkt also proportional zum steigenden Unterbrustumfang. Daher immer Bilder mitnehmen, um sicher zu gehen, dass der PC versteht, was man möchte.

      Der sog. "Reistest" (einen Nylonstrumpf mit Reis füllen und in den BH legen; dann das Gewicht des Reis als Volumenangabe nutzen) sowie andere Tests geben nur einen groben Richtwert. Zwischen den Reiskörnern sammelt sich Luft; außerdem ist es unmöglich, mit einem mit Reis gefüllten Strumpf die Form eines Implis zu modellieren.

      Richtwert: pro 125 bis 150 cc ergibt ein Cup mehr. Ubm schluckt nochmal ca 25 Prozent Volumen. Ein Silikoncup wirkt optisch kleiner als eine Naturbrust der selben Größe. Willt ihr eine bestimmte Cup Größe optisch erreichen muß man im BH eine Größe mehr einplanen.

      Bessere Anhaltspunkte geben da Probeimplantate, die der PC bei einem BG in den BH legt. Allerdings sollte man auch da beachten, dass ein Implantat im Körper immer etwas kleiner aussieht als auf der Brust in den BH eingelegt.

      Fakt: man gewöhnt sich so schnell an die Größe und darf keine Angst vor einer Zahl haben.
      Wenn die Wunschbrust eben 500 cc oder oder 400 oder oder oder hat, ist das eben so!
      Es ist nicht mehr so, daß nur noch kleinere cc Zahlen implantiert werden könnenso wie vielleicht vor 15 Jahren! Auch die plastische Chirurgie ist da mit der Zeit und den Patientenwünschen gegangen.

      Es gibt auch niemals nur die Eine optimale OP Methode sondern nur jeweils die für den Patienten am besten passende, egal ob übm, dual plane oder kpl. ubm.

      Info: Hohes Profil wirkt optisch größer, moderate eher natürlicher.
      Auf ausreichende Breite der Implantate ist zu achten! Ein bisschen Sideboob kann sehr hübsch sein.
      Natürlichkeit definiert der PC evt. sehr anders als du, genau hinhören und kommunizieren! Alles dokumentieren!
      Rund heisst nicht automatisch unnatürlich man kann auch mit runden Implantaten schöne natürliche Ergebnisse erzielen und erspart sich die Rotationsgefahr (weniger selten als gedacht!) der Anatomischen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von snakesister ()